Meine BMW R80G/S

Home | Mopedseiten

gs_1 gs_2 gs_4

Dieses Motorrad besitze ich seit April 1998. Es ist eine BMW R80 G/S Bj. 1983.

Umbauten

Verstärkter Seitenständer

gs_staender

Original besitzen die Seitenständer der R80G/S Motorräder kein Knotenblech an der Ständerplatte. Die Motorräder der folgenden Baureihe R80GS und R100GS haben dieses Knotenblech.

Bei mir ist die Ständerplatte oft verbogen, also hab ich mir ein Knotenblech einschweißen lassen. Hat doch eine originale Optik, oder?

Prallschutz

Motorschutz 1 Motorschutz 2

Text here ...

Entlüftung Hinterradantrieb

gs_entlueftung

Bei verschiedenen "Schlammschlachten", bei denen das Hinterrad teilweise ganz im Morast steckte, habe ich festgestellt, dass die Entlüftung des Hinterachsantriebes nicht so optimal liegt. Nach jeder Schlammschlacht war das Öl im Hinterachsantrieb milchig, was auf durch die Entlüftung eindringendes Wasser zurückzuführen war.

Dieses Problem ist nebenbei nur bei meiner R80G/S aufgetreten. Meine R65, die ja ausschließlich auf der Straße eingesetzt wird, hatte diese Problem auch nach stundenlangen Regenfahrten nie. Straßenfahrer können also getrost auf  eine solche Modifikation verzichten.

Die Entlüftung ist relativ einfach hergestellt. Ich habe einen Messingadapter, der eigentlich für die Montage von Ölthermometern gedacht ist verwendet. Das Außengewinde M18x1,5 passte, das Innengehwinde habe ich aufgebohrt und ein Gewinde M10x1 eingeschnitten. In dieses Gewinde passen dann normale Hydraulikanschlüsse. Der Schlauch führt unter die Sitzbank, evtl. mache ich noch einmal einen kleinen Benzinfilter dran. Das Außengewinde muss ich bei Gelegenheit auch mal kürzen, im Moment habe ich einfach mehrere Dichtungen genommen, um die Länge auszugleichen.

Lenkererhöhung

gs_lenker

Mir war der Lenker meiner R80 G/S einfach zu niedrig, insbesondere in Verbindung mit meinem 40 Liter Heinrich-Tank. Von Touratech gibt's so etwas ja zu kaufen ... ich hatte aber noch einen Aluminiumbrocken rumliegen.

Aus diesem Aluminiumklotz hab ich einfach zwei Stücke rausgesägt, passend zugefeilt und unter die Klemmböcke gelegt. Da die unteren Klemmböcke nicht Teil der oberen Gabelbrücke sind, geht das bei der R80 G/S. Die Stehbolzen in den oberen Klemmböcken musste ich natürlich durch entsprechend längere ersetzen. Ich habe die neuen einfach aus vier entsprechend langen M8 Schrauben angefertigt, indem ich die Köpfe absägte und ein M8 Gewinde auf die Enden schnitt.

Eventuell werde ich die Zwischenlagen noch etwas passend zufeilen, aber so haben die Klötze doch noch einen etwas höheren Poserfaktor ...

K&N Luftfilter

An der R80 G/S hatte ich eine Zeitlang einen K&N Luftfilter montiert, den ich bei Wunderlich gekauft habe.

Grund für den Kauf war die Möglichkeit, den Luftfilter auswaschen zu können, was auf Dauer eine Kostenreduzierung bringen sollte. Der Orginalluftfilter kostet bei BMW ca. 45 DM, der K&N Luftfilter kostet bei Wunderlich ca. 95 DM.

Leider musste ich feststellen, daß die Passform dieses Luftfilters nur mit "mangelhaft" bezeichnet werden kann. Der Filterrahmen besteht komplett aus einem gummiartigem Material; durch seine Flexibilität muss man bei der Montage sehr aufpassen, daß der Filter richtig sitzt. Im Auslieferungszustand - und ohne Änderungen am Motorrad - dichtet der Filter zum Gehäuseunterteil an der vorderen Kante nicht ab, es bleibt ein Spalt von ca. 2...3 mm über die ganze Breite des Filters. Ursache ist der etwas andere Aufbau des K&N Luftfilters, der nach vorne etwas mehr Platz benoetigt. Dieser Platz wird aber von der Haube, unter der der Anlasser sitzt, versperrt.

Um diesem Problem abzuhelfen, habe ich das Luftfiltergehäuseunterteil geringfügig nach hinten versetzt, indem ich auf die beiden vorderen Befestigungsschrauben/Stehbolzen zwischen Luftfiltergehäuseunterteil und Getriebegehäuse je eine M8 Unterlegscheibe gelegt habe. Das Loch für die Befestigungsschraube am Boden des Luftfiltergehäuseunterteils muss gerigfügig oval nach vorne hin erweitert werden, es reichen 5-6 Feilstriche mit der Rundfeile. Der K&N Luftfilter hat dann nach vorne hin mehr Platz und kann ohne Spalt an der Vorderkante montiert werden.

Kipphebel

gs_kipphebel1 gs_kipphebel2

Diesen Kipphebel habe ich aus meiner R80G/S ausgebaut. Er hat ca 100 000 km auf dem Buckel und hat bis zu letzt relativ problemlos funktioniert. Den Schaden habe ich erst bemerkt, als ich die schadhafte Einstellschraube austauschen wollte, da das Gewinde nicht mehr so toll war.

Seitdem drehe ich beim Ventile einstellen die Einstellschraube ab und an mal ganz zurück und kontrolliere die Lauffläche.

Einbau einer R80/100GS Gabel in eine R80G/S

gs_fork1 gs_fork2 gs_fork3 gs_fork4

Die Originalgabel der R80G/S ist eigentlich eine /7 Gabel, die nicht für den Geländeeinsatz konzipiert wurde. Diese Gabel ist daher, will man auch nur mal einen Feldweg befahren, schnell an ihren Grenzen. Die G/S Bremse ist auch nicht unbedingt der Hit.

Als einfach und vergleichsweise billige Lösung bietet sich der Einbau einer Gabel der GS Modelle ab Bj. 88 an. Es handelt sich dabei um eine von Marczocchi gelieferte Gabel mit 220 mm Federweg und 40 mm Standrohrdruchmesser.

Der Einbau gestaltete sich vollkommmen unproblematisch. Es passt alles zusammen, da sowohl G/S als auch das Nachfolgemodell GS die gleichen Lenkkopflager verwenden. Die Gabel kann also ganz einfach eingebaut werden.

Ich habe dazu auch das passende GS Vorderrad samt der Bremsanlage verbaut. Der Handbremszylinder ist original geblieben (12 mm Durchmesser).

Als einziges "Neuteil" habe ich für die untere Befestigung des Cockpit ein Blech angefertigt. Wer diese nicht will, kann dieses aber auch aus dem Teilesortiment von BMW bestellen, da das G/S Cockpit z.B. auch an der "Basic" verbaut wurde.

Alle Züge und Kabel passen problemlos auch mit der neuen Gabel. Selbst die Stahlflex-Bremsleitung der G/S konnte ich übernehmen.

Das Fahrverhalten ist anfangs ungewohnt, da das GS Vorderrad wesentlich schwerer ist als das G/S Vorderrad. Insgesamt wird das Fahrverhalten aber durch die steifere Gabel wesentlich exakter.

Die TÜV-Eintragung war kein Problem. Bei Bedarf kann ich eine Briefkopie versenden und mit Unterlagen für die Eintragung behilflich sein.

Schraubertagebuch

Bedeutung der Dringlichkeit: "hoch" - Fahrzeug ist ohne Reparatur nicht, oder nur unter Gefahr für Fahrer und Material zu bewegen. "mittel" - Reparatur nicht sofort nötig, aber so bald wie möglich durchzuführen, um Folgeschäden zu vermeiden. "niedrig" - Weiterfahrt gefahrlos möglich, nur optische Bedeutung oder Verbesserung der Bequemlichkeit.

km Datum Grund Dringlichkeit
Bis Ende 1998
ca. -6500 Batterie ersetzt. Die alte war absolut unbrauchbar hoch
ca -6000 Lichtmaschinenrotor ersetzt, der alte ging während der Überführung kaputt. HPN Ölthermostat montiert hoch
ca -3000 Benzinhähne neu abgedichtet (mit Reparatursatz von BMW) mittel
ca -2000 Gepäckträger geschweißt, Knotenblech an Platte von Seitenständer eingeschweißt niedrig
ca. -2000 Motorölwechsel mit Filter Öl: 15W40 Baumarktöl niedrig
ca -1700 Radialwellendichtring Kurbelwellenausgang ersetzt mittel
ca. -1500 Gabel zerlegt, gereinigt und neu abgedichtet mittel
ca. -1300 Lenkkopflager ersetzt mittel
ca. -1200 Bremsflüssigkeit ersetzt mittel
-700 Getriebe zerlegt, neu abgedichtet, Leerlaufschalter erneuert, Öl in Getriebe und Schwinge erneuert  Öl: SAE 80W mittel
ca. -550 Hinterreifen erneuert. Michelin Sirac 4.60H18 mittel
ca. -350 Bremsbeläge vorne ersetzt. mittel
ca. -300 Gaszüge und Chokezüge ersetzt mittel
ca. -200 Gaszugnocken mit Deckel ersetzt mittel
ca .-200 Spiegel ersetzt gegen verchromte, die alten Spiegel waren rostig niedrig
ca. -200 Bremslichtschalter am Lenker ersetzt hoch
0 14.10.98 Tacho Gesamtkilometerzähler repariert und auf Null gesetzt niedrig
550 Vergaser zerlegt, gereinigt. Membrane, Düsennadel, Nadeldüse, Schwimmernadelventil, Schwimmerkammerdichtung und alle O-Ringe neu mittel
673 1.11.98 Radlager vorne ersetzt und neu ausdistanziert mittel
673 1.11.98 Anschluss Starthilfekabel montiert, Batterie geladen niedrig
1048 10.11.98 Windschild GS montiert niedrig
1090 13.11.98 Gr. RWD und Papierdichtung HR-Antrieb und Öl ersetzt hoch
1379 18.11.98 Tacho mit Silicon abgedichtet mittel
1463 26.11.98 Griffheizung mit Relais etc. montiert niedrig
2129 17.12.98 Beleuchteten Schlüssel gekauft und passend geschliffen niedrig
2140 18.12.98 Vergaser Synchronisiert niedrig
1999
3900 1.1.99 (Kilometerstand beim Jahreswechsel)
4259 17.1.99 Vorderreifen Michelin Sirac gegen Conti Twinduro getauscht. Neugewickelten Lichtmaschinenrotor montiert. mittel
4276 19.1.99 Öl abgelassen, Ölwanne abgebaut, Ölsieb gereinigt, Ölfilter gereinigt mittel
4276 25.1.99 Ölwanne montiert, Öl eingefüllt: 20W50 LM Racing. Wüdo Silicon Zylinderkopfhaubendichtung montiert, Ventile eingestellt, Kerzen getauscht (Bosch W7DC), Kerze rechts dunkel! Ölthermometergeber in Ölwanne montiert mittel
4300 26.1.99 O-Ring Zündauslöser getauscht, Zündung eingestellt. Ölwannenschutz montiert, Vergaser eingestellt, Hinterradreifen Conti TKC 80 montiert. mittel
4300 27.1.99 Leerlaufschalter angeschlossen. Taster für Anlasser und Killschalter zerlegt und gereinigt. hoch
6051 2.2.99 Blinkerschalter zerlegt und gereinigt, Blinkerrelais ersetzt (defekt), Zündkerze rechts dunkel! Kerzenstecker testweise vertauscht, Kompression gemessen: rechts 10.0 bar, links 10.5 bar hoch
6051 2.2.99 Bremslichtschalter am Fußbremshebel defekt
6100 8.2.99 Vergaser geöffnet, rechte Nadeldüse befestigt, Chokefedern ersetzt, neue Mischkammern montiert mittel
6679 3.3.99 Bremslichtschalter für am Fußhebel ersetzt. Kupplungsschalter ersetzt. Schrauben von Bremsausgleichsbehälter gegen Inbusschrauben ersetzt. K&N Luftfilter montiert hoch
6695 5.3.99 Neue Federn in den Vergasern montiert. Vergaser eingestellt mittel
6700 9.3.99 Gabelöl gewechselt. Kabelbaum demontiert hoch
6750 10.3.99 Kabelbaum überholt (Vercrimpungen erneuert, Kabelbruch repariert). 150er Hauptdüsen in Vergaser montiert zur Anpassung an K&N Luftfilter. Externen Anschluss für Anlasserrelais gelegt. mittel
7226 11.3.99 Ölthermometer montiert. Steckverbinder für Griffheizung montiert niedrig
7250 12.3.99 Seitenständerlager geschmiert mittel
7500 13.3.99 148er Hauptdüse montiert niedrig
8050 18.3.99 Vorderes Radlager neu ausdistanziert. Orginalfederbein montiert (WP leckt) mittel
8098 19.3.99 Nadeldüse 2.64 gegen 2.66 getauscht niedrig
8120 19.3.99 Vorderreifen Conti TKC80 gegen Michelin Sirac getauscht mittel
8300 24.3.99 Benzinhahnsieb vom kleinem Tank gereinigt mittel
8826 30.3.99 Öl in Schwinge getauscht (milchig). Bremsbeläge und Scheibe entfettet mittel
9270 5.4.99 In beide Gabelholme 25ccm mehr Öl 5W-10 eingefüllt niedrig
9420 8.4.99 Anschlüsse Griffheizung in Lampengehäuse verlegt niedrig
9459 9.4.99 Verbindungsschlauch zwischen den Vergasern hinter Getriebe verlegt, gegen Dampfblasenbildung. Hinterreifen conti TKC80 4.00-18 getauscht gegen Michelin Sirac 4.60-18 niedrig
9920 18.4.99 Luftfiltertgehäuse nach hinten versetzt, damit K&N Luftfilter korrekt sitzt hoch
10200 20.4.99 Kabelbaum ausgebaut, Kabelbruch repariert. Schlauch für Motorentlüftung getauscht, alter hatte Riss! hoch
10200 21.4.99 Kabelbaum eingebaut hoch
10260 23.4.99 Reifen vorne und hinten getauscht gegen TKC 80 und Michelin T63 für Hoope niedrig
10655 26.4.99 Motorrad gewaschen (!) ... nach Hoope sehr hoch
10655 26.4.99 Ventile eingestellt mittel
10655 27.4.99 Öl in Schwinge und Hinterradantrieb gewechselt wegen Hoope (Entlüftung war im Schlamm) mittel
10670 28.4.99 Reifen gegen Michelin Sirac vorn und hinten getauscht niedrig
10720 29.4.99 Bremssattel vorne zerlegt, gereinigt und neu abgedichtet, Bremsanlage neu befüllt und entlüftet mittel
11211 8.5.99 Vergaser synchronisiert niedrig
12117 15.5.99 Hebel vom rechtem Startvergaser gängig gemacht und geschmiert (Dreck von Hoope) mittel
12120 18.5.99 Bremsleitung Vorderradbremse gegen Spiegler Stahlflex getauscht mittel
12320 30.5.99 Hinterreifen Michelin Sirac getauscht gegen Avon Gripster 4.60-18 hoch
12484 1.6.99 Bremsbeläge vorne getauscht, Faltenbalg und Deckel Ausgleichsbehälter getauscht. Lagerbuchse Schalthebel getauscht, Kugelköpfe Schalthebel geschmiert mittel
12500 2.6.99 Ölwechsel Motor: LM Racing 20W50  , Ölwechsel Getriebe: API GL 5 85W90 mittel
12531 7.6.99 Kugelgelenke Schalthebel ausgetauscht. Bremse entlüftet mittel
13500 10.6.99 Benzinfilter getauscht mittel
14900 4.8.99 Gleitschienen Steuerkettenspanner getauscht mittel
14900 4.8.99 Ölwechsel Gabel. 240 ccm pro Holm, Bel Ray SAE 10 niedrig
15028 10.8.99 Zuendkerzen getauscht. Bosch W7DC niedrig
15180 13.8.99 Bremsgrifflager und Ende des Hauptbremszylinders gereinigt und geschmiert mittel
15411 7.10.99 Vorderreifen Michelin Sirac getauscht gegen Conti TKC 80 hoch
15411 13.10.99 Diverse Schrauben gegen V2A Schrauben getauscht niedrig
15429 27.10.99 Hauptuntersuchung Tüv Anderten, Eintragungen: vo 90/90 21, hi 4.60-18 63 R, Windschild BMW, Stahlflexleitung Spiegler, VA Auspuffanlage niedrig
15498 3.11.99 Hinteren Reifen Avon Gripster 4.60-18 63R getauscht gegen Conti TKC 80 4.00-18 64R niedrig
2000
15780 1.1.2000 (Kilometerstand beim Jahreswechsel)
15780 12.2.2000 Batterie gewechselt hoch
16200 15.2.2000 Hauptdüsen 150 getauscht gegen 145, Nadeldüsen 2,66 getauscht gegen 2,64 niedrig
16200 15.2.2000 NGK Kerzenstecker montiert mittel
16460 8.3.2000 Niedrige Fußrasten von R80 ST montiert, Bremsflüssigkeit gewechselt niedrig
16470 20.3.2000 20 mm Vorspannhülsen in Gabel eingesetzt niedrig
16798 20.3.2000 Ventile eingestellt, Leichtmittel Rücklicht ersetzt: Kontakte waren abgenutzt, nicht durchgebrannt! mittel
17000 21.3.2000 Vergaser eingestellt, Hauptdüsen 145 getauscht gegen 142 niedrig
18047 5.4.2000 Gabel zerlegt, gereinigt, neu befüllt, 15mm Vorspannhülsen montiert. Lenkkopflager eingestellt mittel
18830 26.4.2000 Sitzbankschloß und Lenkschloss zerlegt, gereinigt, neu geschmiert und montiert niedrig
18830 27.4.2000 Luftfilter gewechselt mittel
19300 22.5.2000 Bruch am Heckrahmen links hinten: Stück aus Knotenblech zur Gepäckträgerbefestigung ausgebrochen. Gepäckträger demontiert mittel
19350 16.6.2000 Nadeldüsen 2.64 getauscht gegen 2.68. Hauptdüsen 145 getauscht gegen 135 mittel
19450 22.6.2000 Kleine Steckdose für Ladegerät montiert niedrig
19480 2.7.2000 Hauptbremszylinder zerlegt, gereinigt und montiert, Bremse entlüftet. Vorderreifen Conti TKC 80 getauscht gegen Michelin T61
19490 8.7.2000 Zündkerzen gewechselt
20010 10.8.2000 Entlüftung Hinterachsantrieb unter den Tank verlegt
20540 29.9.2000 Lenkererhöhung montiert
20553 30.9.2000 Motoröl gewechselt: 20W50 LM
2001
21254 11.3.2001 Schwimmerkammerfangseile montiert niedrig
21411 18.3.2001 Bremsbeläge und Haltestifte vorne gewechselt niedrig
21420 24.3.2001 Oelwannenschutz aus Aluminium Riffelblech montiert niedrig
21866 7.4.2001 Ventile eingestellt. Kipphebel und Einstellschraube Auslassventil rechts defekt, Pitting auf der Gleifläche Neuer Kipphebel, typ I mit Kunststoffbuchse montiert mittel
22176 25.4.2001 Ueberholtes White Power Federbein montiert mittel
22600 2.5.2001 Staenderschutzplatte montiert niedrig
23215 18.5.2001 Oelwechsel Getriebe. Oel: Ravenol 75W90 vollsynthetisch GL5 mittel
23215 20.5.2001 Oelwechsel Schwinge und Hinterachsantrieb Ravenol 75W90 vollsynthetisch GL5. Schwingenlager gereinigt. mittel
23323 24.5.2001 Faltenbalg und Spannbaender Schwinge gewechselt. Hupenkontakt eingestellt mittel
23400 30.5.2001 Unterteil Uhrengehaeuse geklebt und mit neuen Schrauben montiert mittel
23640 31.5.2001 Heckrahmen mit verstaerktem Knotenblech links montiert. mittel
25850 11.12.2001 Gabel R100GS, Vorderrad,Bremssattel und Bremsscheibe montiert Lenkeinschlagbegrenzer montiert, Bremsfluesigkeit und Gabeloel SAE10 gewechselt mittel
25865 17.12.2001 Tuev Eintrag Gabel, Tank, Federbein, HU niedrig
2002
25875 11.2.2002 Neue Kerzenstecker NGK 90 montiert. Neue Batterie Hawker PC680 montiert mittel
26000 26.3.2002 Kompressionsdruck geprueft. Rechts zu wenig. mittel
26169 26.5.2002 Kabelbaum ueberholt. Uhr, Oelthermomenter und Drehzahlmesser demontiert Federbein oberes Federbeinlager getauscht. wie
27000 1.7.2002 Hinterreifen getauscht gegen Avon Gripster(gebraucht) mittel
2003
29600 13.3.2003 Blinkerhalterung vorne neu angefertigt. 1,0 Liter Oel nachgefuellt hoch
29700 6.4.2003 Fussbremshebel von R80ST montiert niedrig
29869 16.4.2003 Oelwechsel Motor 20W50 LM. Bremsfluessigkeit gewechselt. Ventile eingestellt rechts Ventilspiel bei 0. hoch
29880 17.4.2003 Oelwechsel Schwinge, Hinterachsantrieb, Getriebe. Getriebeoel LM 75W90, vollsynthetisch hoch
29900 17.5.2003 Lima Regler gewechselt gegen Regler Hella. Zuendkerzen gewechselt gegen NGK BP6ES niedrig
30950 30.5.2003 Ventile eingestellt niedrig
31000 6.6.2003 Vorderreifen getauscht gegen Conti TKC 80 (gebraucht) mittel
32500 24.6.2003 Anlasser Bosch getauscht gegen ueberholten Anlasser Valeo. Ventilspiel eingestellt. mittel
33526 26.7.2003 Bremssattel getauscht gegen Vierkolbensattel R1100GS. Bremssattel ausgestattet mit neuen Kolben und Dichtungen. Bremsbelaege Brembo "gruen" neu, Bremsfluessigkeit gewechselt wie
km datum watt wie